Perfekte Symbiose – Landwirtschaft und Holz

Einbau einer Holz – Zentralheizungsanlage mit Warmwasserbereitung

Der bestehende Holzkessel, Baujahr 1996, wurde demontiert und ein neuer Holzgebläsekessel, Fabrikat Windhager, mit einer Leistung von 23,7 - 36 kW, installiert. 3 Pufferspeicher mit je 825 Liter, gesamt 2475 Liter, dienen als Heizungsoptimierung und Komfortsteigerung.

Zusätzlich wurde eine Brauchwasser – Wärmepumpe eingebaut um den Kessel in den Sommermonaten zu schonen.

Des Weiteren wurde die Wärmeverteilung mit energiesparenden Pumpen und Mischer erneuert, sowie einige Heizkörper getauscht.

Unsere Dienstleitung im Überblick:
  • Besichtigung Ist-Zustand beim Kunden + Abmessung
  • Planung und Berechnung der Haustechnikinstallation
  • Baustellenkoordination
  • Einregulierung und Inbetriebnahme
  • Behördliche Dokumente wie Befunde, Atteste, Baubeschreibung, Skizzen usw.
  • Unterstützung bei Förderunterlagen
  • Heizwasseranalyse lt. ÖNORM H5195-1
  • Einschulung über Funktion und den sicheren Betrieb der Anlage
  • Gewährleistung und Garantie
Unser Handwerk im Überblick:
  • Demontage der bestehenden Anlage und aller nicht benötigten Anlagenteile
  • Fachgerechte Entsorgung der Altanlage
  • Montage des Wärmeerzeuger, Pufferspeicher und Warmwasserbereitung
  • Anschluss an Bestand
  • Heizkörpertausch
  • Kaminsanierung
  • Heizungswasserbelebung inkl. Kontrollanalyse
  • Elektroinstallation inkl. Befunde
  • Visualisierung und Monitoring mittels Fernzugriff App
  • Gesetzliche Schutzmaßnahmen lt. ÖNORM H5195-1

Das Arbeiten nach gültigen Richtlinien, Gesetzen und Fachnormen sowie Sauberkeit und Achtsamkeit auf der Baustelle gelten für uns als selbstverständlich.

Altbestand

     
Altbestand - alter Holzkessel (BJ 1996)
 

Nach Sanierung

     
Nach Sanierung - neuer Holzkessel + neu isolierte Wärmeverteilung
Nach Sanierung - neuer Holzkessel + neu isolierte Wärmeverteilung
Nach Sanierung - 3 Pufferspeicher je 825 Liter + Ausdehnungsgefäß
Nach Sanierung - Warmwasser Wärmepumpe
Nach Sanierung - Warmwasser Wärmepumpe
Nach Sanierung - Pumpengruppe + isolierte Leitungen